Case Study 3: Modernes Ticketing und Zutrittskontrolle für einen Verband

Die Ausgangssituation


Rund 2.000 Mitglieder eines Verbandes aus 1.700 verschiedenen Unternehmen der IT-, Telekommunikations- und Neue-Medien-Branche erhalten bisher eine personalisierte Mitgliedskarte aus Plastik mit einem Barcode und integriertem RFID-Chip. Alternativ zum klassischen Versandweg per Post, wird eine moderne Lösung gesucht, die Zeit und Ressourcen spart – vor allem aber modernste Technologien mit kinderleichter Handhabung bündelt.

Anforderung

Die Mitgliedskarte berechtigt zum Zutritt eines Messevents, zu Veranstaltungen innerhalb der Messe und zu einem separaten Lounge Bereich am Stand des Ausstellers, der nur Verband-Mitgliedern vorbehalten ist. Die Mitgliedskarte wird selbstverständlich auch für weitere Veranstaltungen und Fachmessen des Verbandes genutzt. Die aktuelle Plastikkarte soll durch ein modernes Medium ersetzt werden, die den postalischen Versand des Ausweises ersetzt und das Mitglied ohne Zeitverzögerung erreicht. Die elektronische Zutrittskontrolle am Lounge Bereich überprüft nicht nur die Berechtigung der Karte, sondern gibt auch Auskunft über die Zutritte und Besucherzahlen in der Lounge.

Lösung

In diesem Projekt unterstützt ADITUS
den Kunden durch ein modernes Ticketing inklusive Einlasskontrolle. Dem Kunden werden Softwarekomponenten bereit gestellt, mit diesen automatisiert E-Mails an alle Gäste versendet werden können, die eine Mitgliedskarte erhalten sollen.
Die E-Mail enthält ein e-Ticket als PDF
und einen Link zum Download des
e-Tickets als Passbook-Ticket.

Neben vielen hilfreichen Funktionen bieten Passbook-Tickets den Mitgliedern entscheidende Vorteile: die langwierige Suche nach dem Ticket, gerade in teils hektischen Einlasssituationen, entfällt. Zusätzlich erhält der Besucher eine automatische Anzeige des Tickets auf seinem Smartphone, sobald er sich im Eingangsbereich einer Veranstaltung befindet. Passbook-Tickets werden an allen Einlasskontrollterminals von ADITUS uneingeschränkt erfasst – ganz gleich, ob an stationären oder mobilen Lesegeräten. Um Passbook nutzen zu können, benötigt der Besucher ein Smartphone, das mit einem der vier Betriebssysteme iOS, Android, Blackberry oder Windows Phone 8 arbeitet.


Die Mitglieder nutzen Passbook an der Einlasskontrolle zum Veranstaltungsgelände sowie an der Lounge. Hier wird das stationäre Einlassterminal Speedy als Self Check-In Terminal installiert. Neben Passbook-Tickets werden am Speedy selbstverständlich auch e-Tickets auf Papier erfasst. Für Mitglieder, die ihren Ausweis vergessen haben, kann auf Knopfdruck ein neues Ticket erzeugt und ausgedruckt werden.

Der Einsatz von Speedy als Self Check-In Terminal ist besonders benutzerfreundlich – nicht ausschließlich durch das reibungslose Lesen vom Handydisplay ohne das der Gast sein Mobiltelefon aus der Hand geben muss, auch der spielerische Effekt von Speedy sorgt dafür, dass der Benutzer das Terminal längst nicht mehr als lästige Zutrittskontrolle empfindet. Daraus resultiert eine hohe Akzeptanz bei den Verband-Mitgliedern angefangen vom Ticketing bis hin zur Einlasskontrolle.

Zu den Case Studies

Produktfilm Speedy

Powered by Aditus